News

SexyCora: Zustand weiterhin kritisch

Von  | 

Seit über einer Woche liegt die Pornodarstellerin und Livecam Star „SexyCora“ nach einer missglückten (es war die sechste) Brustvergrößerung im künstlichen Koma. Bei der zunächst abgelehnten Brust OP kam es tragischerweise zum Herzstillstand, das Gehirn wurde mehr als zehn Minuten nicht mit Sauerstoff versorgt. Gehinschädigungen sind nicht ausgeschlossen sondern sehr wahrscheinlich. Das künstliche Koma wird weiterhin aufrecht erhalten.

Hintergrund:

Laut Medienberichten lehnte die polnische Klinik, in der sich SexyCora bisher operieren ließ, die Brustvergrößerung von 70F auf 70D ab, da die maximale Vergößerung für ihren zierlichen Körper erreicht sei.

Eine Hamburger Klinik sagte der Operation zu und das Unglück passierte.

Auch wir wünschen „SexyCora“ unsere besten Genesungswünsche.

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.